top of page

Wie kann ich nachhaltig waschen? – 10 Tipps

Kleidung nachhaltig waschen ist gar nicht so schwierig. Es gibt ein paar kleine Tipps, die du bei der Pflege deiner Wäsche beachten solltest.


Vorteile von nachhaltig waschen

  • Du schonst deine Kleidung und kannst sie länger tragen, Farben und Form bleiben länger erhalten

  • Die Kleidung bleibt unbeschadet

  • Du sparst Energie und schonst damit auch unsere Umwelt und deinen Geldbeutel

  • Du schützt deinen Körper vor schädlichen Chemikalien

  • Du schützt unser Wasservorkommen vor Chemikalien und Mikroplastik

Wie geht nachhaltig waschen? Wir haben 10 Tipps für dich

  1. Wasch die Kleidung nur, wenn es wirklich nötig ist. Oft reicht auch ein kurzes Lüften!

  2. Wenn du Kleidung wäschst, wasch sie sehr vorsichtig und nach Angaben auf den Wäscheetiketten. Gerade Tencel ist ein Material, das sehr vorsichtig gepflegt werden muss.

  3. Zieh die Kleidung zum Waschen auf links und schließe Knöpfe und Reißverschlüsse.

  4. Wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest, wasch die Kleidung mit ähnlichen Farben bei 30° Celsius mit 600U/min im Schonwaschgang. Tencel und Wolle im Woll-/Handwäscheprogramm waschen. Baumwolle ist etwas robuster und hält höheren Temperaturen und einem schnelleren Schleudergang stand.

  5. Tencel und Wolle mit Wollwaschmittel waschen.

  6. Nutze generell ökologisches Waschmittel.

  7. Verzichte auf Weichspüler. Du kannst stattdessen einfach eine halbe Tasse Haushaltsessig (keine Essenz) verwenden. Essig entfernt Gerüche, desinfiziert die Wäsche und macht sie schön weich. Als Nebeneffekt haben Kalk und Schmutz keine Chance in deiner Waschmaschine.

  8. Trockne die Kleidung an der Luft und nicht im Trockner.

  9. Steamen ist schonender als Bügeln. Beim Steamen mit Wasserdampf wird die Kleidung faltenfrei und weich. Das macht sich vor allem bei Cord oder Strick bemerkbar. Im Gegensatz zum Bügeln, musst du nicht auf die Temperatur oder das Material achten.

  10. Wasche plastikbasierte Kleidung in einem Wäschesack, der Mikroplastik ausfiltert, z.B. Guppyfriend.


Wir beherzigen die Tipps zum nachhaltigen Waschen selber. Du möchtest wissen, wie wir die Kleidung aufbereiten? Dann schau dir dieses Video an.



Nachhaltig waschen bedeutet Wäscheetiketten beachten. Aber was heißen die Zeichen eigentlich?


Symbol für Nicht Waschen

Nicht waschen oder chemisch reinigen


Symbol für Pflegeleicht oder Feinwaschgang

Pflegeleicht oder Feinwaschgang bei max. angegebener Temperatur. Füllmenge in der Waschmaschine um ein Drittel reduzieren. Reduziere auch die Drehzahl beim Schleudern.


Symbol für besonders schonend

Besonders schonend bei max. angegebener Temperatur waschen (Feinwach- oder Wollwaschgang). Füllmenge in der Waschmaschine um ein Drittel reduzieren. Reduziere auch die Drehzahl beim Schleudern.


Symbol für per Hand waschen

Per Hand, nur mit lauwarmem oder kalten Wasser waschen.


Symbol für Nicht in den Trockner

Nicht in den Trockner.


Symbol für Nicht Bügeln

Nicht bügeln


Symbol für Bügeln erlaubt

Bügeln erlaubt


Bügeln mit Höchsttemperatur

Bügeln mit einer Höchsttemperatur von 110°C (bei zwei Punkten bis 150°C, bei drei Punkten bis 200°C)


Symbol für professionelle chemische Reinigung

Professionelle chemische Reinigung


Symbol für Nicht chemisch reinigen

Nicht chemisch reinigen


Symbol für normale professionelle Trockenreinigung

Normale professionelle Trockenreinigung (P oder F)


Symbol für schonend trockenreinigen

Kleidungsstück schonend trockenreinigen (P oder F)


3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wickelrock binden

Kommentarer


bottom of page